Museum im Dialog

Diskutieren Sie mit uns, teilen Sie uns Ihre Anregungen zur Optimierung der Ausstellung mit, sparen Sie aber bitte auch nicht mit Lob, wenn Ihnen danach ist. Wir freuen uns auf einen regen konstruktiven Austausch!

Kommentare: 19 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    OTL Rakebrandt, MilFachLehrer BSprA (Donnerstag, 07 August 2014 09:56)

    Vielen Dank für die engagierte Führung sowie militärgeschichtliche Einordnung im Verlauf der Operation der Alliierten, den Rhein zu überqueren.
    Im Rahmen einer militärgeschichtlichen Weiterbildung ist gerade diese (unerwähnte) Schlacht ein Besipiel für die Zukunft, dass Aufklärung voraus sowie eine gründliche Geländebeurteilung entscheidend für eine erfolgreiche Operation sind.
    Eklatante Führungsfehler, schlechte Kommunikation, fehlende Auftragstaktik sowie nicht vorhandene Innere Führung auf beiden Seiten hatten unsägliches Leid und unzählige Tote zur Folge.
    Auch in der Bundeswehr sollte diese Schlacht herangezogen werden, um die Vorteile der Inneren Führung und der Auftragstaktik herauszustellen.
    Die Führung im Museum und SanBunker durch Hr. Heckmann hat auch unter internationalen Deutschlehrern (Zivilisten) sehr großen Anklang gefunden. Vielen Dank auch im Namen dieser Besucher.

  • #2

    Hans Boessenkool (Freitag, 17 Oktober 2014 16:07)

    Es ist ein sehr gut Dokumentiertes Museum. Dazu möchte ich mich gerne bedanken vor die aus ein ander setzung durch Hr Heckmann. Für NL Gäste die noch niemals von Geschichte etwas vernommen oder gelesen haben gibt es in NL Sprache ausgebene Buch: "De Mannen van Ponite du Hoc" Es handelt sich über die "Dog Company" am D Day und Hill 400 im Hürtgenwald. Mit freundlichem Grüss Hans Boessenkool

  • #3

    Bernd Schotten (Sonntag, 29 März 2015 19:46)

    Vielen Dank für die tolle Führung im Großraum Hürtgenwald am 28.03.2015 durch M. Vogel, die ich jedem, der an diesem Thema interessiert ist, nur empfehlen kann. Eine gute Mischung aus theoretischem Vortrag und Besuch einzelner Originalschauplätze. Sehr gute und verständliche Erläuterungen, die immer wieder neue Einsichten eröffnen. Viele Grüße Bernd

  • #4

    Antje Rühl und Thomas Beckers (Montag, 30 März 2015 00:23)

    Antje Rühl und Thomas Beckers (Montag, 30 März 2015 00:19)



    Vielen Dank, vor allem unserem Kameraden Marc Vogel, für die sehr interessanten und ausführlichen Informationen über die Abwehrschlachten im Hürtgenwald und dessen Umgebung in den Jahren 1944 und 1945.

    Auch die Exponate des Museums sind sehr aufschlußreich.

    Möge sich ein solcher Krieg in Europa nicht mehr wiederholen!!!

    Viel Erfolg für das Museum und dessen Fortbestand, damit auch die Generationen, die glücklicherweise keinen Krieg im eigenen Land mehr kennen ( auch Antje und ich gehören dazu ), durch die Anschauungsobjekte und die jeweiligen Außenstationen davor zurückschrecken, jemals wieder einen Krieg in Europa führen zu wollen!!!

    Herzliche Grüße
    Antje Rühl und Thomas Beckers

  • #5

    Stephan Meyer (Mittwoch, 06 Mai 2015 14:38)

    Stephan Meyer, Köln, 06.05.2015
    Ich hatte mich mit dem Thema in den letzten Wochen unter verschiedenen Aspekten vertrauter gemacht, entsprechend neugierig war ich bei meinem Besuch am vergangenen Sonntag. Ich fand das beeindruckend, was alles an Material Sie da zusammen getragen haben, auch wenns für meinen Geschmack ein paar weniger Geschosse, krauses Zeugs und rostige Blechdosen tun würden. Merkwürdig, wie auch diese Ausstellung keine Erklärung beisteuert, warum die US-Army so ohne scheinbar jegliche (auch Luft-) Aufklärung so blind in so schwer gängiges und schwerstens verteidigtes Gelände wie den Hürtgenwald einzudringen. –
    Was mich allerdings wirklich genervt hat: war die aufdringlich laute Erklärerei Ihrer eigenen Mitarbeiter. Es geht hier um den Tod mehrerer zehntausend ahnungsloser junger Menschen, und da breiten ausgerechnet Ihre Leute Deutsch oder Denglisch locker behaglich mitunter über mehrere Räume hörbar ihr Besserwissen aus. Nicht nur ich habe mich gestört gefühlt. Ein bissel mehr Distanz und Respekt vor ihrem Gegenstand hätte ich mir gewünscht.

    Stephan Meyer

  • #6

    Rainer Valder (Mittwoch, 27 Mai 2015 11:16)

    Sehr geehrter Herr Meyer,
    vielen Dank für Ihren Kommentar und den Hinweis auf die Lautstärke eines Besuchers im Museum. Dazu gestatte ich mir den Hinweis, dass es sich bei dem Besucher nicht um einen Mitarbeiter handelte sondern um einen Gast. Unsere Mitarbeiter sind erfahren und geschult im Umgang mit Gästen bei Führungen und sind durch ein Namensschild eindeutig erkennbar.
    Wir würden uns freuen, Sie bald wieder einmal begrüßen zu dürfen.

  • #7

    David Miles (Sonntag, 21 Juni 2015 05:56)

    My wife Nancy and I had the honor and privilege of being part of the group of children and grandchildren of veterans of the battle of the Hurtgen forest hosted by Albert Trostorf. My father Ralph J. Miles was in the headquarters and headquarters Company, the radio section, of the 12 infantry regiment of the fourth infantry division. He fought in the Hurtgen Forest from six November until 8 December 1944. Our visit to the museum was wonderful and very moving. We so appreciate Albert Trostorf for hosting this outstanding event and for taking us to your terrific museum.

  • #8

    Jürgen Wirtz (Samstag, 07 Januar 2017 18:49)

    Wirklich beachtlich und lobenswert was die Menschen um dieses Geschichtsmuseum ehrenamtlich umgesetzt haben und ständig pflegen. Ein Ort, der sowohl informiert und geschichtlich warnt und auch Menschen ohne Hintergrundwissen eine Art Blick in das Zeitgeschehen bietet, als Europa im Weltkrieg war. Vielen Dank an alle, die in ihrer Freizeit soviel dazu leisten.

  • #9

    Latosha Rebuck (Mittwoch, 01 Februar 2017 11:18)


    Do you mind if I quote a few of your articles as long as I provide credit and sources back to your blog? My blog is in the very same niche as yours and my visitors would certainly benefit from some of the information you provide here. Please let me know if this okay with you. Cheers!

  • #10

    Carli Surber (Donnerstag, 02 Februar 2017 10:46)


    You have made some really good points there. I looked on the web to learn more about the issue and found most individuals will go along with your views on this website.

  • #11

    Ezequiel Stamper (Donnerstag, 02 Februar 2017 19:27)


    excellent publish, very informative. I'm wondering why the opposite experts of this sector don't notice this. You should continue your writing. I am sure, you've a great readers' base already!

  • #12

    Loyd Timm (Samstag, 04 Februar 2017 23:33)


    Hey There. I found your blog using msn. This is a really well written article. I'll be sure to bookmark it and return to read more of your useful info. Thanks for the post. I'll certainly return.

  • #13

    Rosio Walworth (Sonntag, 05 Februar 2017 07:13)


    Its like you read my mind! You appear to know so much about this, like you wrote the book in it or something. I think that you could do with a few pics to drive the message home a little bit, but other than that, this is great blog. A fantastic read. I will definitely be back.

  • #14

    Bethany Coombs (Dienstag, 07 Februar 2017 03:01)


    It's not my first time to pay a quick visit this web page, i am visiting this web page dailly and get nice information from here every day.

  • #15

    Wendie Flore (Dienstag, 07 Februar 2017 09:15)


    Amazing things here. I am very glad to look your article. Thank you a lot and I'm having a look ahead to contact you. Will you please drop me a mail?

  • #16

    Brandi Kellog (Mittwoch, 08 Februar 2017 13:08)


    I don't even know how I ended up here, but I thought this post was good. I do not know who you are but certainly you are going to a famous blogger if you aren't already ;) Cheers!

  • #17

    Mitsue Gagne (Donnerstag, 09 Februar 2017 07:28)


    Incredible! This blog looks exactly like my old one! It's on a entirely different subject but it has pretty much the same page layout and design. Wonderful choice of colors!

  • #18

    Helena Ferrer (Donnerstag, 09 Februar 2017 12:32)


    It is really a nice and helpful piece of information. I'm glad that you shared this useful info with us. Please keep us up to date like this. Thanks for sharing.

  • #19

    Johana Chester (Donnerstag, 09 Februar 2017 13:20)


    Wonderful beat ! I would like to apprentice whilst you amend your site, how can i subscribe for a weblog site? The account helped me a acceptable deal. I had been a little bit acquainted of this your broadcast provided shiny transparent idea